Liebe YNSA-Freunde, liebe Mitglieder der Forschungsgruppe Akupunktur!

Mit 86 Jahren kürzer treten? Warum nicht!

Dr. Toshikatsu Yamamoto und Helene Yamamoto haben sich entschlossen, in diesem Jahr kürzer zu treten. Das kann man ihnen nicht verdenken: Er feierte seinen 86., sie ihren 85. Geburtstag – und beide erfreuen sich noch guter Gesundheit. Der YNSA-Kurs in Grafing findet in diesem Jahr daher zum ersten Mal ohne die Yamamotos statt.
Aus diesem Grund haben wir unsere Kursplanung aktualisiert.

Kommen Sie im Juni nach Grafing und bringen Sie Ihre Erfahrung, gute Laune – und Patienten mit komplizierten Krankheitsverläufen mit. Wir wollen uns dort erstmals kollegial in dem neuen Format “YNSA Update” austauschen. Der Kurs wendet sich an Kollegen, die bereits Erfahrungen mit YNSA haben und ihre Praxiskompetenz ausbauen wollen.

Das sind Ihre Vorteile:

  • Kursbeginn ist Samstag, den 25.06.2016, um 10:00 Uhr.
  • Freitag, den 24.06.2016 ist E-Learning (Selbststudium) – extra neu vorbereitet für Sie!
    • Sie sparen eine Übernachtung und den Freitagnachmittag.
  • Kurze kompakte Wiederholung der Theorie im Kurs.
  • Zeit für Praxis und Austausch, inklusive 4 Fallkonferenzen
  • Vorstellung und Behandlung mitgebrachter Patienten, vor allem solcher mit kompliziertem Krankheitsverlauf (Voranmeldung erbeten).
  • Neue Erkenntnisse zu Somatotopen.
  • Vorstellung internationaler Publikationen.
  • Sie bezahlen als Mitglied der Forschungsgruppe Akupunktur e. V. 545 Euro, als Nicht-Mitglied 645 Euro – bereits zu viel gezahlte Kursgebühren werden selbstverständlich zurückerstattet.
  • Samstag: Get-together in Grafing

Kursleitung: Prof. Dr. Friedrich Molsberger (Kurssprache: Deutsch).

Wir freuen uns auf Sie!

Friedrich Molsberger, Gisela Kraus und das Team der Forschungsgruppe Akupunktur