Der Shen-Aspekt in der TCM und westlichen Medizin

Der Shen-Aspekt in der TCM und westlichen Medizin

Dr. Uwe Meier – FA für Neurologie,
Dr. Monika Körwer – FA für Neurologie und Psychiatrie

2 Tage Präsenz, 1 Tag = E-Learning – ca. 29 CME Punkte

Dr. Uwe Meier, Dr. Monika Körwer: „Wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Neurobiologie, Psychosomatik, Psychoneuroimmunologie und Psychokardiologie zeigen uns, wie dysfunktionale Einstellungen, Denkstile und Überzeugungen körperlich und seelisch krank machen.“

„Der Shen-Aspekt in der TCM und in der westlichen Medizin“, wie Gedanken krank machen und wie wir mit mentalen Techniken lernen, unsere Ressourcen für mehr psychische und körperliche Gesundheit zu nutzen.

Inhalte des Seminars sind:

  • neurobiologische Grundlagen der Pathogenese und Salutogenese und ihre Bedeutung für das Krankheitsverständnis in der alltäglichen Praxis.
  • mentale Techniken wie Entspannungstherapien, Bio- und Neurofeedbacktechniken, Achtsamkeitsübungen.
  • umfassende und ressourcenorientierte Präventionskonzepte als Erweiterung des diagnostischen und therapeutischen Spektrums in der Praxis.

Nach dem Seminar kennen Sie die wichtigsten mentalen Techniken und wissen, wie sie diese im Rahmen eines umfassenden Präventionskonzeptes Patienten verfügbar machen können.

KV-Zulassung - Dr. med. Uwe Meier, FA für Neurologie

Dr. med. Uwe Meier, FA für Neurologie
  • Buchen Sie jetzt:

    Dez 05

    KV-Kurs Der Shen Aspekt in der TCM und westlichen Medizin, Düsseldorf 05.-06.12.2020

    5. Dezember 2020 um 10:00 bis 6. Dezember 2020 um 13:00