TriAS-Triggerpunkt-Akupunktur zur Schmerzbehandlung

TriAS-Triggerpunkt-Akupunktur zur Schmerzbehandlung

Seminare 1 – 5

Dr. med. Wolfgang Kohls

Dr. med. Wolfgang Kohls: „Muskuloskelettale Schmerzen gehören zu den häufigsten Gesundheitsstörungen in der Bevölkerung. Ursache sind in vielen Fällen myofasciale Triggerpunkte. Die TriAS-Triggerpunkt-Akupunktur kann akute und chronische Erkrankungen oft nachhaltig bessern. Das ist immer wieder verblüffend – für Arzt und Patient!“

Die Behandlung mit TriAS-Triggerpunkt-Akupunktur dauert in der Regel 1 – 5 Minuten mit einer anschließenden Nadelverweildauer von 10 Minuten. Die Behandlung passt ideal zur klassischen Akupunktur – wichtige Triggerpunkte und Akupunkturpunkte liegen anatomisch oft dicht beieinander. Bei deutlich kürzerer Therapiezeit wird die Leistung nach GOÄ abgerechnet (269, 269a) und mit 26,81 bis 46,92 Euro liquidiert.

Im E-Learning-Modul finden Sie zu allen Kursen passende Kasuistiken sowie detaillierte Behandlungspläne – von der Anamnese bis zur Therapie.

Der Beginn der Ausbildung ist mit Trigger 1 oder Trigger 2 möglich.

Kursteilnehmer: „Optimales praxisrelevantes Thema. Optimale Präsentation.“„Motivation zum sofortigen Loslegen.“

Akupunktur - Dr. med. Wolfgang Kohls - Allgemeinmedizin

Dr. med. Wolfgang Kohls – FA für Allgemeinmedizin

TriAS – Trigger 1

Grundkurs obere Körperhälfte

Dr. med. Wolfgang Kohls

2 Tage Präsenz, 1 Tag = E-Learning – ca. 28 CME Punkte

Der Kurs Trigger 1 (Grundkurs obere Körperhälfte) versetzt Sie unmittelbar in die Lage, gute Therapieerfolge bei folgenden Indikationen zu erzielen: Spannungs-Kopfschmerzen; Migräne; Zahn-, Kiefer- und Ohrenschmerzen; Nackenverspannungen sowie Schmerzen der oberen Rückenregion; Schulterschmerzen; Schulter-Arm-Syndrom; Tennis- und Golfer-Ellenbogen; Schmerzen der Handgelenke, Hände und Finger.

Seminarinhalte sind:

  • Grundlagen, Klinik, Diagnostik und Therapie myofascialer Triggerpunkte.
  • Vorstellung klinisch relevanter Muskeln sowie bewährte Indikationen der oberen Körperhälfte.
  • Demonstrationen zur Triggerpunkt-Lokalisation und -Deaktivierung.
  • Abrechnung, Dokumentation und Fallbeispiele.

Der Beginn der Ausbildung ist mit Trigger 1 oder Trigger 2 möglich.

Kursteilnehmer: „Vielen Dank noch mal für das tolle Seminar. Habe bis heute bereits ca. 50 Patienten behandelt, mit erstaunlichen Wirkungen. Viele Patienten hatten das Gefühl, ich könne zaubern.“ (E-Mail eines Kollegen nach einem Trigger-Akupunktur-Kurs)

  • Wichtig:

    Benötigen Sie diesen Kurs als Praxis-/Fallseminar für die Zusatz-Weiterbildung „Akupunktur“? – Bitte wenden Sie sich zur Buchung direkt an unser Büro, online kann diese Variante nicht gebucht werden.

    Sie erreichen uns telefonisch unter folgender Nummer: 08092 23211-0 (national) bzw. +49 8092 23211-0 (international).

  • Buchen Sie jetzt:

TriAS – Trigger 2

Grundkurs untere Körperhälfte

Dr. med. Wolfgang Kohls

2 Tage Präsenz, 1 Tag = E-Learning – ca. 25 CME Punkte

Der Kurs Trigger 2 versetzt Sie unmittelbar in die Lage, gute Therapieerfolge bei folgenden Indikationen zu erzielen: akute und chronische Rückenschmerzen; verschiedene Arten von Bauchschmerzen; Schmerzen der Leisten- und Glutaealregion; Probleme der Adduktoren; Schmerzen von Hüfte und Knie; Meniskopathie und Gonarthrose; Achillodynie und Fersensporn; Fuß- und Zehenschmerzen.

Seminarinhalte sind:

  • Geschichte und Pathophysiologie der Triggerpunkt-Medizin.
  • Vorstellung klinisch relevanter Muskeln sowie bewährte Indikationen der unteren Körperhälfte.
  • Demonstrationen zur Triggerpunkt-Lokalisation und -Deaktivierung.
  • Abrechnung, Dokumentation und Fallbeispiele.

Der Beginn der Ausbildung ist mit Trigger 1 oder Trigger 2 möglich.

Kursteilnehmer: „Nach dem Kurs habe ich gleich begonnen zu nadeln. Ganz erstaunlich, wie gut das funktioniert. Danke für den klasse Kurs.“

  • Wichtig:

    Benötigen Sie diesen Kurs als Praxis-/Fallseminar für die Zusatz-Weiterbildung „Akupunktur“? – Bitte wenden Sie sich zur Buchung direkt an unser Büro, online kann diese Variante nicht gebucht werden.

    Sie erreichen uns telefonisch unter folgender Nummer: 08092 23211-0 (national) bzw. +49 8092 23211-0 (international).

  • Buchen Sie jetzt:

    Sep 19

TriAS – Trigger 3

Aufbaukurs obere Köperhälfte

Dr. med. Wolfgang Kohls

2 Tage Präsenz, 1 Tag = E-Learning – ca. 29 CME Punkte

Voraussetzung für Trigger 3 ist Trigger 1

nach Besuch der Triggerkurse 1 bis 4 erhalten Sie das Trigger-Diplom der Forschungsgruppe

In diesem Kurs werden Sie alle übrigen triggerpunktmedizinisch bedeutsamen Muskeln sowie die ganze Bandbreite der Triggerpunkt-Medizin im Bereich der oberen Körperhälfte mit verblüffenden Phänomenen und Symptomen kennen lernen.

Der Kurs Trigger 3 vermittelt Ihnen Kenntnisse, um Therapieerfolge u.a. bei folgenden Indikationen zu erzielen: Augen- und HNO-Erkrankungen; Schwindel; Tinnitus; oromandibuläres Dysfunktionssyndrom; Zahnschmerzen „ohne Befund“; schnellender Finger; Kribbelparästhesien und Dysästhesien; kardiale Palpitationen; postherpetische Neuralgie; ausgedehnte und komplexe Schmerzerkrankungen; Probleme in Sport, Traumatologie und Rehabilitation.

Die Behandlung der Triggerpunkte wird Ihnen auch unter strategischen und topographischen Gesichtspunkten dargestellt. Für reproduzierbare Therapieerfolge erhalten Sie klare Behandlungsschemata.

Ein weiteres Thema ist die Darstellung bewährter Konzepte für eine erfolgreiche strategische Werbung in der Praxis.

Seminarinhalte sind:

  • weitere Muskeln und neue Triggerpunkte der oberen Körperhälfte.
  • Phänomene, Symptome und Erkrankungen in der Triggerpunkt-Medizin.
  • komplexe Fallbeispiele und besondere Indikationen.
  • unternehmerische Perspektiven durch strategische Werbung in der Praxis.

Kursteilnehmer: „Didaktisch sehr gut aufgebauter Kurs. Sehr gute Rhetorik. Enthusiasmus vom Referenten springt auf das Auditorium über.“

  • Wichtig:

    Benötigen Sie diesen Kurs als Praxis-/Fallseminar für die Zusatz-Weiterbildung „Akupunktur“? – Bitte wenden Sie sich zur Buchung direkt an unser Büro, online kann diese Variante nicht gebucht werden.

    Sie erreichen uns telefonisch unter folgender Nummer: 08092 23211-0 (national) bzw. +49 8092 23211-0 (international).

  • Buchen Sie jetzt:

    Sep 05

TriAS – Trigger 4

Aufbaukurs untere Köperhälfte

Dr. med. Wolfgang Kohls

2 Tage Präsenz, 1 Tag = E-Learning – ca. 25 CME Punkte

Voraussetzung für Trigger 4 ist Trigger 2

nach Besuch der Triggerkurse 1 bis 4 erhalten Sie das Trigger-Diplom der Forschungsgruppe

In diesem Kurs werden Sie alle übrigen triggerpunktmedizinisch bedeutsamen Muskeln sowie die ganze Bandbreite der Triggerpunkt-Medizin im Bereich der unteren Körperhälfte mit verblüffenden Phänomenen und Symptomen kennen lernen.

Der Kurs Trigger 4 vermittelt Ihnen Kenntnisse, um Therapieerfolge u.a. bei folgenden Indikationen zu erzielen: „Ischias und ISG-Blockade“; Piriformis-Syndrom; Bandscheibenvorfall; funktionelle Bauchbeschwerden; Harninkontinenz; Reizblase; Phantomschmerzen; Polyneuropathie; ausgedehnte und komplexe Schmerzerkrankungen; Fibromyalgie; Probleme in Sport, Traumatologie und Rehabilitation.

Die Behandlung der Triggerpunkte wird Ihnen auch unter strategischen und topographischen Gesichtspunkten dargestellt. Für reproduzierbare Therapieerfolge erhalten Sie klare Behandlungsschemata.

Ein weiteres Thema ist Darstellung bewährter Konzepte für eine erfolgreiche strategische Werbung außerhalb der Praxis.

Seminarinhalte sind:

  • weitere Muskeln und neue Triggerpunkte der unteren Körperhälfte.
  • Phänomene, Symptome und Erkrankungen in der Triggerpunkt-Medizin.
  • komplexe Fallbeispiele und besondere Indikationen.
  • unternehmerische Perspektiven durch strategische Werbung außerhalb der Praxis.
  • Aufbau eines Tätigkeitsschwerpunktes „TriAS-Triggerpunkt-Akupunktur“.

Kursteilnehmer: „Die Behandlung nach Ihrer Methode stellt einen deutlichen Wertgewinn in meiner Praxis und besonders in der Behandlung der Patienten dar – ich möchte sie mittlerweile nicht mehr missen.“

  • Wichtig:

    Benötigen Sie diesen Kurs als Praxis-/Fallseminar für die Zusatz-Weiterbildung „Akupunktur“? – Bitte wenden Sie sich zur Buchung direkt an unser Büro, online kann diese Variante nicht gebucht werden.

    Sie erreichen uns telefonisch unter folgender Nummer: 08092 23211-0 (national) bzw. +49 8092 23211-0 (international).

  • Buchen Sie jetzt:

    Sep 12

TriAS – Trigger 5

Refresherkurs / jährliches Update

Dr. med. Wolfgang Kohls

2 Tage Präsenz, 1 Tag = E-Learning – ca. 25 CME Punkte

Voraussetzung ist der Besuch der Triggerkurse 1 bis 4

Nach abgeschlossener Ausbildung mit Erwerb des Diploms „Triggerpunkt-Akupunktur der Forschungsgruppe“ dient dieser Kurs der Auffrischung und Vertiefung der Inhalte aus Trigger 1- 4. Basierend auf jährlich neu ausgewählten Fällen von akut über chronisch bis spektakulär wird die Triggerpunkt-Medizin im Dialog weiter entwickelt. Die Vorstellung interessanter eigener Fälle der Kursteilnehmer ist ausdrücklich willkommen. Die Wiederholung wichtiger theoretischer und praktischer Grundlagen runden den Refresherkurs ab.

Seminarinhalte sind:

  • Wiederholung wichtiger Muskeln und Triggerpunkte.
  • Demonstrationen zur Lokalisation und Nadeltechnik.
  • Weiterentwicklung der Triggerpunkt-Medizin durch Ihre Erfahrungen aus der täglichen Praxis.
  • Interaktives Kursdesign mit Problemlösung im Dialog.
  • Anregungen zum Ausbau Ihrer privat-ärztlichen Tätigkeit.

Kursteilnehmer:
„Wie immer: Engagiert, kompetent, interessant“ – Dr. med. Thomas Kießlich (Dezember 2014)
„Bitte Trigger 5 (wie auch immer tituliert) anbieten“ – Dr. med. Dominik Scheruhn (Dezember 2014)

  • Buchen Sie jetzt:

    Okt 10
    Nov 07